Der Soja-Irrtum: über die Herkunft von Soja

herkunft von soja

Wo Soja für Tofu, Sojamilch und Co. wirklich herkommt

Immer wieder kommt das Thema „Soja“ in Diskussionen über vegane Ernährung auf. Oft in Zusammenhang mit „Gentechnik“ oder „Regenwald abholzen“. Das kann ich erstmal gut nachvollziehen, denn tatsächlich stammt der größte Teil der weltweit angebauten Sojabohnen aus Brasilien und den USA und ist gentechnisch verändert. Hier wird aber häufig der falsche Schluss gezogen, dass dieses Soja auch für Sojadrinks oder Tofu – also als Lebensmittel für uns Menschen – verwendet wird.

Tatsache ist, dass alle Anbieter von Sojadrink, Tofu und Co. hier in Deutschland gentechnikfreie Sojabohnen verwenden, die nicht aus Regenwaldgebiet stammen. Weiterlesen

Gentechnik in Deutschland

Gentechnik Maissorten
Bei uns im Haus haben wir oft hitzige Diskussionen über das Thema Gentechnik. Der eine ist aus Prinzip dafür, die andere aus Prinzip dagegen. Beim Thema „Gentechnik“ fällt es schwer, neutral zu bleiben. Dabei ist Gentechnik an sich zunächst nur ein Werkzeug, das allein keinen Zweck erfüllt. Erst wenn Monsanto Gentechnik einsetzt, um Super-Sojabohnen zu züchten, die resistent gegen Monsanto-Herbizide sind, dann erfüllt Gentechnik einen Zweck: und zwar den des Profits. Und wenn Heidelberger Studenten mit Hilfe von Gentechnik Goldpartikel von Elektroschrott trennen, dann erfüllt das einen gänzlich anderen Zweck: den, durch Recycling die Umwelt zu entlasten. Weiterlesen