Schnürsenkel ganz einfach selber machen

Schnürsenkel selber machen
Es trug sich zu, dass ich Schuhe ohne Schnürsenkel geschenkt bekam. Nun war mein erster Gedanke: Wo krieg ich denn bio-faire Schnürsenkel her? Der zweite: Aber hallo! Das muss man doch auch selber machen können!

Inspiriert hat mich die liebe Friederike, die gerade ganz viele Schnüre aus Stoffresten macht. Also hab ich gedacht, dass man so ja sicher auch Schnürsenkel selber machen kann.

Um zu überprüfen, ob das schonmal jemand gemacht hat, hab ich erstmal Google bemüht. Zum Thema „Schnürsenkel selber machen“ gab es da aber nur selbstgenähte Schnürsenkel. Das war mir zu aufwendig. Weiterlesen

Resteverwertung: 1-Zutat-Suppen

Einfache Suppe Titelbild

Einfache Suppe mit nur einer Zutat

Es ist nun schon eine kleine Weile her, seit ich in die Geheimnisse der 1-Zutat-Suppen eingeweiht wurde. Um genau zu sein, braucht es natürlich schon mehr als eine Zutat: zumindest Salz und Wasser gehören immer dazu. Aber das hat man ja sowieso immer zu Hause. Es geht also um Suppen, für die man entweder nur eine Zutat kaufen muss, oder für die man eine Zutat, die man noch so rumliegen hat, verwerten kann. Wobei Zutat == Gemüse meint. Weiterlesen

Resteverwertung: Brötchen und Brot

Resteverwertung Titelbild

Rezepte für trockene Brötchen und Brot

Obst, Gemüse und Brötchen zählen zu den Lebensmitteln, die am häufigsten in der Tonne landen. Obst und Gemüse kann ich im Zweifelsfall immer einmachen, aber was tun mit Brötchen?
Das Gute ist ja: Brötchen werden nur hart und nicht schlecht und auch unsere Großeltern hatten schon einige gute Verwendungszwecke dafür. Weiterlesen