GFK-Workshop-Tag Nürnberg

Der GFK-Workshop-Tag in Nürnberg findet am 21. Oktober 2017 statt. Dieses Jahr bin ich mit im Orga-Team dabei und biete zwei Workshops an:

Die Bedürfnisse aller

11:00 – 12:30 Uhr

In der GFK lernen wir unter anderem, uns für unsere eigenen Bedürfnisse einzusetzen. Wir lernen auch, dass alle Bedürfnisse gleich wichtig sind. Im Dialog ist es noch verhältnismäßig einfach, alle Bedürfnisse der beteiligten Personen auf den Tisch zu bringen. Doch bei vielen unserer alltäglichen Entscheidungen sind uns die Bedürfnisse der beteiligten Personen nicht bewusst. Sei es, weil diese so weit weg leben, wie z.B. Landwirte in Entwicklungsländern, die den Kaffee, die Schokolade und die Bananen anbauen, die wir hier kaufen. Sei es, weil diese erst in Zukunft leben werden, z.B. künftige Generationen, die durch den Klimawandel beeinträchtigt werden. Sei es, weil sie einer anderen Spezies angehören, wie z.B. Nutztiere, deren Fleisch wir essen.

Wir wollen in diesem Workshop den Bedürfnissen aller Raum geben: sowohl unseren eigenen, als auch den Bedürfnissen aller von unseren Entscheidungen betroffenen Lebewesen. Es ist Platz für Ärger, Schmerz und Traurigkeit. Und für Strategien, um alle Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen.

GFK in politischen Diskussionen (mit Nathalie Gremme)

14:00 – 15:30 Uhr

„Willst du Recht haben oder glücklich sein? Beides gleichzeitig geht nicht.“ So eine bekannte Aussage von Marshall Rosenberg. Doch wie soll das gehen, mit dem „nicht Recht haben wollen“, wenn ich mit Menschen mit einer anderen politischen Einstellung spreche, die mir Angst macht? Und wie kann ich die Balance zwischen Empathie und aufrichtigen Selbstausdruck in einer politischen Diskussion finden? Ist Empathie in einer politischen Diskussion überhaupt sinnvoll? Diesen und anderen Fragen rund ums Diskutieren mit GFK gehen wir nach und nehmen uns selbstverständlich viel Zeit zum Üben.

> zur Website und Anmeldung